„Glessen läuft“ 2019

Glessen, 18.05.19 (AFL): Die fünfte Runde von „Glessen läuft“ am Samstag, 18. Mai 2019, war ein voller Erfolg: Knapp 400 Anmeldungen und bald 1.200 Besucher bedeuteten für die Veranstalter, den TSV Glessen gemeinsam mit dem SC und dem Förderverein Sportplatz Glessen, einen neuen RekordWesentlich dazu beigetragen hat natürlich die neue Laufstrecke durch den Wald an der Glessener Höhe, der bisher aus Naturschutzgründen ausgespart bleiben musste. Von den Läufern kam dazu viel positives Feedback, auch für die gesamte Organisation. In Abstimmung mit der Unteren Landschaftsbehörde und dem für den Königsdorfer Forst zuständigen Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft hatte das Organisationsteam die neue Streckenführung erarbeitet, die Flora und Fauna im Naturschutzgebiet nicht beeinträchtigt.  Schirmherr von „Glessen läuft“ ist der Bergheimer Bürgermeister Volker Mießeler, der auch den Startschuss gab.

In den letzten vier Jahren ist durch den Laufsport-Event zur Förderung des Sports in Glessen schon viel erreicht worden – nicht zuletzt auch durch die großzügige Unterstützung der Kreisstadt Bergheim: Der Kunstrasenplatz, die neue Laufbahn und die Sprunggrube im Waldstadion sind 2016 eingeweiht geworden. Auch das Geld für eine werterhaltende Pflege der Anlage muss durch die Glessener Vereine über Spendenaktionen bereitgestellt werden. In diesem Jahr steht der dringend notwendige Neubau des Sportlerheims an, der Abriss des alten ist bereits erfolgt. Geplant sind nicht nur Räumlichkeiten für die Fußballer, sondern auch ein großer Veranstaltungsraum und Möglichkeiten für den TSV, hier künftig eigene Sportangebote für seine Mitglieder bieten zu können. Damit ist ein weiterer Meilenstein bei der Modernisierung des Sportplatzes geschafft.

Zur Auswahl standen bei dem Event je nach Kondition ein Halbmarathon, zehn und fünf Kilometer Laufen, fünf Kilometer Walken und der 1,2-Kilometer-Lauf für Kids. Während die Aktiven am Lauftag ihre Runden drehten, kam auch der Rest der Familie auf seine Kosten: Zum bunten Rahmenprogramm gehörten eine Kinderolympiade (ab 12.30 Uhr), Hüpfburg, große Tombola, Caféteria mit selbstgebackenem Kuchen, Cocktailbar, Verpflegungsstände und Musik (die Kölner Samba-Band Ponte Nova und DJ KoFi). Die Sportler konnten sich im Zelt des Glessener Physioteams fit machen lassen. Der benachbarte Waldkindergarten hat an diesem Tag sein pädagogisches Konzept vorgestellt und während der Läufe Betreuung und Kinderspiele für die Kleinsten angeboten. Auch die bewegten Tagesmütter der Wierichspänz, Mühlen- und Silverzwerge machten Programm im Waldstadion: Im Rahmen der Kinderolympiade konnten Minis im Alter von ein bis vier Jahren das Kinderbewegungsabzeichen NRW machen.

Zum zweiten Mal mit dabei war die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) und bot die Möglichkeit, sich gleich vor Ort als Stammzellenspender typisieren zu lassen. Während der Veranstaltung wurde außerdem für die Organspende geworben. „Glessen läuft“ bringt nicht nur das ganze Dorf und inzwischen viele Teilnehmer von außerhalb auf die Bein, auch viele Unternehmer engagieren sich vor Ort: Zu den Sponsoren zählen unter anderem EDEKA Fischenich in Glessen, Afri-Cola und Bluna, die Rochusapotheke, der Energieversorger GVG, das Physioteam Glessen, Budi-Consult, Subaru Wolter und Zimmermann Intensivpflege.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen