Rückblick auf „Glessen läuft“ 2019

Pressemeldung:

Benefizevent für das Waldstadion und bessere Sportbedingungen

„Glessen läuft“ blieb spannend bis zum Schluss 

Glessen, 09.05.21 (AFL): Normalerweise wäre am Samstagmorgen, 8. Mai 2021, im Glessener Waldstadion viel los gewesen: die Stationen für die Kinderolympiade hätten aufgebaut werden, Start- und Zielbogen sowie die Hüpfburg für die Kleinsten aufgeblasen, die Tombola-Preise drapiert,  Kuchen für die Caféteria gebacken und der Pizzaofen aufgeheizt werden. Corona hatte den Machern von „Glessen läuft“ – dem TSV, dem SC und dem Förderverein Sportplatz Glessen –  trotz ausgeklügeltem Hygienekonzept wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber eine Absage für das beliebte Benefizevent wie im Vorjahr kam diesmal nicht in Frage. 

Obwohl Sportfeste und Veranstaltungen weiter verboten sind, bahnte sich das ehrenamtliche Orgateam einen Weg durch den Dschungel der Landesverordnungen und krempelte das Konzept einfach um. Statt einer trubeligen Laufveranstaltung mit Start und Ziel im Waldstadion, zahlreichen Besuchern und attraktivem Rahmenprogramm, wurde der Termin kurzerhand in eine teils digitale Sport-Woche umgewandelt: Vom 1. bis zum 8. Mai konnte jeder und jede für sich allein laufen, wann immer und wo immer er oder sie wollte. Sturmtief Eugen drohte die Pläne noch einmal durcheinander zu wirbeln, doch auch hier bewiesen die Veranstalter größte Flexibilität und verlängerten die Frist für die Rückmeldung der Ergebnisse kurzerhand um einen Tag. Am Sonntag, 9. Mai, um 14 Uhr war endgültig Schluss, und das siebte „Glessen läuft“ und erste mit einem virtuellen Siegertreppchen Geschichte.
„Es blieb spannend bis zuletzt“, so Richard Beckschulte, Vorsitzender des TSV Glessen. Die Ergebnisse, die per Laufapp zu belegen waren, konnte man live auf der Webseite mitverfolgen und bis zuletzt die Konkurrenz vom Podest schubsen. Zur Auswahl standen zehn und fünf Kilometer Laufen, ein Halbmarathon, fünf Kilometer Walken sowie ein 1,2 Kilometer-Lauf für Kinder. Für ihre Traum-Strecke durch das Naturschutzgebiet – „eine der fünf besten rund um Köln“ – hatten die Glessener auch dieses Jahr vom zuständigen Unteren Landschaftsbehörde und dem Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft wieder grünes Licht bekommen. Mit 121 Anmeldungen fiel das Event zwar etwas bescheidener aus als zuletzt 2019 mit dem Teilnehmerrekord von 400 Läufern und rund 1.200 Besuchern.
Nur die wenigsten machten von dem Angebot Gebrauch, die Startgebühr aufgrund der Konzeptänderung ganz oder teilweise zurückerhalten. Dafür waren diesmal auch viele Lauffans von außerhalb dabei, die statt des Rundkurses um die Glessener Höhe auf ihrer Heimstrecke zu Hause blieben. Die Elsdorferinnen Renate Könen und Astrid Kurth von den Tierfreunden Rhein-Erft etwa nutzten die Gelegenheit, die ersten Kilometer für ihren noch bis Ende Mai laufenden Benefiz-Hunde-Spaziergang von Paffendorf entlang der Erft zu machen und Spenden für Tiere in Not zu sammeln.
Die Startgebühren und Erlöse von „Glessen läuft“ fließen in die Modernisierung und den Erhalt des Glessener Waldstadions und somit bessere Sportbedingen für alle. Auch die Hauptsponsoren – GVG Rhein Erft, Edeka Fischenich, Budi Consult und die Rochusapotheke – blieben „Glessen läuft“ treu und finanzierten einen Teil der Kosten für Online-Zeitnahmesystem und Werbung. Gemeinsam haben die Glessener Vereine seit dem ersten Lauf 2015 schon viel erreicht, auch dank Unterstützung durch die Kreisstadt Bergheim: Der neue Kunstrasenplatz mit Laufbahn und Sprunggrube wurde 2016 eröffnet. Auch neue Vereinsheim ist fast fertig und wartet darauf, dass der Sport wieder für alle ohne Kontaktbeschränkungen losgehen kann. „Wir freuen uns aber in jedem Fall darauf, im nächsten Jahr wieder alle zusammen zu starten“, so Jörg Muhtz vom Förderverein Sportplatz Glessen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen